+41 (0)52 222 77 76 info@bilderhaus.ch

Fotoprojekt am Entstehen

Seit einigen Jahren wird die Tiefsee wissenschaftlich erforscht. Wir alle kennen die schaurig- schönen Fotos von diesen faszinierenden Meeresbewohnern. Leuchtende Quallen, skurrile, manchmal niedlich anmutende Tintenfische und furchterregende Fische. Uns bleiben diese Tiere wegen ihres nicht erreichbaren Lebensraumes in der Tiefe verborgen und wir können uns nur an deren Fotos erfreuen.

So entstand die Idee zu diesem Fotoprojekt, für das ich schon seit einigen Jahren immer wieder fotografiere, wenn sich die Gelegenheit dazu bietet.

Ich möchte zeigen, dass in unseren einheimischen Gewässern, oft nur Tümpel oder Pfützen, ähnliche kleine und kleinste Tiere zuhause sind. Beim Betrachten und Fotografieren durch ein Makro-Objektiv stehen diese in keiner Art und Weise der Faszination ihrer verwandten Tiefseebewohner hintenan.

Man muss dabei nicht mit einem Unterseeboot in die Tiefen der Meere abtauchen. Es reicht oft nur ein Wasserglas um diese Tiere zu “fangen”.

Ich habe bewusst immer einen schwarzen oder dunklen Hintergrund gewählt und oft farbiges Licht eingesetzt, damit diese Tiere gleich präsentiert werden wie ihre Tiefsee-Genossen.